Skip to content

Press

Doppelmord in Berlin-Marzahn: Sitzt der Richtige auf der Anklagebank?

vom tagesspiegel, 08.11.2021

Der Prozess läuft seit September 2020

Von der Öffentlichkeit wird der Prozess, der seit September 2020 vor dem Berliner Landgericht verhandelt wird, kaum wahrgenommen. Wie auch die Tat selbst, bei der vor mittlerweile anderthalb Jahren in einem Marzahner Plattenbau Homa Zaher und ihre Tochter Tajala ums Leben kamen. Die Staatsanwaltschaft hält einen 33-jährigen Afghanen, der im selben Haus lebte, für den Täter. Er soll aus Habgier gemordet haben.

Doch es gibt Zweifel.


Berliner Doppelmord nach zwei Jahren unaufgeklärt: „Es gibt zu viele offene Fragen, denen die Polizei nicht nachgegangen ist“

vom tagesspiegel, 01.03.2022

Homa Zaher und ihre Tochter Tajala wurden am 29. Februar 2020 in ihrer Wohnung ermordet. Eine Aufklärungsinitiative kritisiert das Gerichtsverfahren.